Der Affenwald bei Straußberg



HP siehe:
http://www.affenwald.de/


Der Eintritt zum Affenwalsd kostet nur 3 Euro. Eine Fahrt mit der Rodelbahn nur 2 Euro. Das alte Gasthaus am Hang gegenüber hat von Außen den Charme der Kaiser- und Fürstenzeit, aber mit zivilen Preisen, für diejenigen, die hier einkehren wollen. Spezialität sind Wildgerichte (10-16 Euro). Das Gasthaus wird erst Ostern wieder für den Sommer aufgemacht, habe es nicht getestet. Der Affenwald und die Rodelbahn gehören mit zum Ausflugsgasthaus. Ich wurde auf den Affenwald aufmerksam, als letztes Jahr Jugendliche einen Affen nach Leipzig entführten.

Der Affenwald besteht aus zwei eingezäunten Gehegen. Im ersten sind Berberaffen (Marokko), im zweiten kleinere, scheuere Affen aus Madagaskar.


Affengeil

Die Berberaffen sind etwas frech. Bitte folgende Regeln beachten:

Nie füttern (wird man nicht wieder los),
Hände nicht in die Tasche stecken (lockt an),
nichts in der Außentasche haben -neugierige Affen,
wichtiges in die Innentasche der Jacke,
nie streicheln wollen (könnten beißen),
nie abwerfen wollen mit Händen (könnten beißen),
passiv verhalten, (......)
die Jacke kann etwas schmutzig werden.

Der Affe krallte sich ins Haar. Das zog etwas. Man könnte ja den Helm aufsetzen. Der Affe sprang dann auf einen Baum als er merkte, dass bei mir nichts zu holen war und ich einfach weiter ging. Machte Spaß. Die Affen sind nicht verlaust. Ich war selber schuld, denn ich wollte eine Großaufnahme von dem Tier machen.



Rodelbahn

Die Rodelbahn ist ganz lustig.